Dieser Artikel ist derzeit in Bearbeitung von jneug

Befehlsreferenz SQL

Aus HG Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Um die SQL-Anfragen direkt auszuprobierne kannst Du die Seite SQL Fiddle benutzen. Klicke im linken Bereich unten auf "Browser", um dir das Schema der SQL-Tabellen anzeigen zu lassen. Au der rechten Seite kannst Du Deine Abfragen eingeben und mit "Run SQL" ausführen lassen.


SELECT Anweisungen

Mit der SELECT Anweisung können Datensätze aus einer Datenbank abgerufen werden.

SELECT * FROM personen

(Probier es aus.)

* bedeutet "Rufe alle Spalten ab", personen ist die Tabelle mit den Datensätzen. Um nur bestimmte Spalten abzurufen können diese statt * aufgelistet werden.

SELECT Gericht, Preis FROM speisen

(Probier es aus.)

Ergebnisse sortieren

Die Datensätze im Ergebnis können mit dem ORDER BY Befehl sortiert werden:

SELECT id, Name, Ort FROM personen ORDER BY Name

(Probier es aus.)

Das Egebnis ist aufsteigend nach den Werten in der Spalte Name sortiert. Die Sortierrichtung kann mit den Schlüsselwörtern ASC (ascending/aufsteigend) und DESC (descending/absteigend) festgelegt werden.

SELECT id, Name, Ort FROM personen ORDER BY Name DESC

(Probier es aus.)

Um nach meherern Spalten zu sortieren, können diese hintereinander angegeben werden. Um zuerst absteigend nach Abteilung und dann jede ABteilung aufsteigend nach Name zu sortieren, schreibt man:

SELECT id, Name, Abteilung FROM personen ORDER BY Abteilung DESC, Name ASC

(Probier es aus.)

Ergebnisse filtern

Ergebnisse einschränken

Wenn eine Abfrage zu viele Datensätze auf einmal ergibt, dann kann man mit dem LIMIT Befehl die Anzahl der Datensätze einschränken. Zum Beispiel die ersten fünf Datensätze:

SELECT * FROM personen ORDER BY Name LIMIT 5

(Probier es aus.)

Möchte man nicht die ersten fünf, sondern fünf Datensätze ab dem dritten Datensatz, dann können mit OFFSET die ersten Ergebniszeilen übersprungen werden:

SELECT * FROM personen ORDER BY Name LIMIT 5 OFFSET 3

(Probier es aus.)

Spalten umbenennen

Manchmal ist es hilfreich im Ergebnis den Spalten andere Namen zu geben. Das kannst Du mit AS machen. Die neuen Namen kannst Du dann auch in anderen Befehlen (zum Beispiel ORDER BY) verwenden.

SELECT Name AS Vorname,Tel AS Telefonnummer
    FROM personen
    ORDER BY Vorname

(Probier es aus.)

Funktionen nutzen

SQL hat eine ganze Reihe von Funktionen eingebaut, mit denen die Werte der Datensätze manipuliert werden können. Zum Beispiel ändert die UPPER Funktion einen Text in Großuchstaben um:

SELECT Name, UPPER(Name) FROM personen

(Probier es aus.)

Bei Funktionen ist es wichtig, auf den Typ der Werte zu achten. Die Funktion UPPER macht zum Beispiel nur bei Texten Sinn.

Hier ist eine Auswahl der Funktionen für verschiedene Typen:

Text

UPPER(Text)
Text in Großbuchstaben.
LOWER(Text)
Text in Kleinuchstaben.
LEFT(Text, Anzahl)
Ermittelt die ersten Anzahl Buchstaben.
RIGHT(Text, Anzahl)
Ermittelt die letzten Anzahl Buchstaben.
LENGTH(Text)
Zählt die Buchstaben des Textes.
REVERSE(Text)
Dreht den Text um (von rechts nach links).
CONCAT(TextA, TextB, ...)
Hängt TextB hinten an TextA an. Es können auch weitere Texte angegeben werden, die alle hintereinander zusammengefügt werden.

Zahl

ABS(Zahl)
Ermittelt den Absolutbetrag der Zahl.
SIGN(Zahl)
Ermittelt das Vorzeichen der Zahl (-1, 0 oder 1).
ROUND(Zahl, Stellen)
Rundet die Zahl auf Stellen Nachkommastellen.
CEIL(Zahl)
Rundet die Zahl auf die nächste Ganzzahl auf.
FLOOR(Zahl)
Rundet die Zahl auf die nächste Ganzzahl ab.
RAND()
Erzeugt eine zufällige Zahl wischen 0.0 und 1.0.
Mathematische Funktionen
SIN, COS, SQRT, ...
Berechnung mathematischer Ausdrücke wie Sinus, Kosinus oder der Quadratwurzel.

Datum

YEAR(Datum)
Ermittelt das Jahr des Datums.
MONTH(Datum)
Ermittelt dden Monat des Datums.
DAY(Datum)
Ermittelt den Tag des Datums.
DATE_FORMAT(Datum, Format)
Erzeugt aus einem Datumswert einen Text, der das Datum in einem bestimmten Format darstellt. Das Format wird durch den Text Format festgelgt. Dazu werden Platzhalter in den Text geschrieben, die dann ersetzt werden. Zum Beispiel erzeugt "%d.%m.%Y" eine Datum wie 11.03.2021. %Y wird also durch das vierstellige Jahr ersetzt.


Funktionen lassen sich natürlich auch kombinieren, sofern sie den pasenden Typ erzeugen:

SELECT CONCAT(Name, " (", UPPER(Abteilung), ") aus ", LEFT(Ort, 3)) FROM personen

(Probier es aus.)

Ergebnisse gruppieren

SQL kann die Ergebnisse einer Abfrage zusammenfassen (gruppieren) und dann Berechnungen für die so erstellten Gruppen durchzuführen. Dazu wird mit GROUP BY die Spalte angegeben, nach der Gruppiert werden soll.

SELECT Abteilung, COUNT(*) FROM personen GROUP BY Abteilung

(Probier es aus)

Das funktioniert auch mit mehreren Spalten:

SELECT Abteilung, Ort, COUNT(*) FROM personen GROUP BY Abteilung, Ort

(Probier es aus)

Um die Ergebnisse einer Gruppierung zu filtern, gibt es zusätzlich zum WHERE-Befehl noch den HAVING-Befehl. WHERE wird wie oben beschrieben benutzt, um einzelne Datensätze zu filter bevor sie für die Gruppierung berücksichtigt werden. HAVING filtert dagegen die Gruppen, nachdem die Datensätze diesen zugeordnet wurden.

SELECT Abteilung, COUNT(*) FROM personen GROUP BY Abteilung HAVING COUNT(*) > 3

(Probier es aus)

Im Vergleich dazu:

SELECT Abteilung, COUNT(*) FROM personen WHERE Ort <> "" GROUP BY Abteilung

(Probier es aus)

Aggregatsfunktionen nutzen

Aggregatfunktionen ermitteln einen Wert über den gesamten Datensatz hinweg. Ein Beispiel sind die Funktionen MIN und MAX, die den Minimal- bzw. Maximalwert eines Datensatzes abfragen. Kombiniert mit der Gruppierung von Datensätzen, werden diese Aggregatfunktionen gruppenweise angewandt und ermitteln zum Beispiel den Minimal- bzw. Maximalwert jeder Gruppe. COUNT ist auch eine Aggregatfunktion.

SELECT Abteilung, COUNT(*), MIN(Plz) FROM personen GROUP BY Abteilung

(Probier es aus)

Bis auf COUNT werden Aggregatfunktionen auf Zahlkarte angewandt:

COUNT
Ermittelt die Anzahl der Datensätze (in der Gruppe).
SUM
Ermittelt die Summe des Datensatzes / der Gruppe.
MIN
Ermittelt das Minimum des Datensatzes / der Gruppe.
MAX
Ermittelt das Maximum des Datensatzes / der Gruppe.
AVG
Ermittelt das arithmetische Mittel des Datensatzes / der Gruppe.

Tabellen verknüpfen

INSERT Anweisungen

UPDATE Anweisung

DELETE Anweisung

JOINs